Warum ich erneut kandidiere

Ich werde bei der nächsten Oberbürgermeisterwahl in Ulm am 3. Dezember 2023 wieder kandidieren und mich erneut um das Amt des Oberbürgermeisters für unsere Stadt bewerben.
In den letzten Monaten haben mich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in diesem Entschluss bestärkt und unterstützt, meine Frau und unsere beiden Söhne geben mir den Rückhalt.
Die großen wie die kleinen Anliegen im Blick zu haben, für alle gleichermaßen ansprechbar zu sein, den Gemeinsinn zu fördern und die eigenen Angelegenheiten selbstbewusst in die Hand zu nehmen, im besten Sinne also Diener dieser Stadt zu sein, war und ist für mich Ansporn und Berufung.
Der Oberbürgermeister wird direkt gewählt – so sieht es unsere Kommunalverfassung vor. Das Amt lebt vom Vertrauen und Zutrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Person, die es innehat. Um dieses Vertrauen möchte ich die Ulmer Bürgerschaft erneut für die kommenden acht Jahre bitten.
Ich habe in den letzten acht Jahren das Oberbürgermeisteramt mit großer Freude und Leidenschaft ausgefüllt – trotz großer Herausforderungen, denen wir uns alle in diesen außergewöhnlichen und fordernden Zeiten stellen mussten.

Vieles ist gelungen, wir haben die Kraft zur Anpassung und Veränderung gezeigt. Wir haben die Aufgaben, die sich uns gestellt haben, gemeinsam gut bewältigt, weil die Stadtgesellschaft sich solidarisch und zupackend gezeigt hat. Wichtiger denn je ist die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit den Damen und Herren des Gemeinderats, mit der Stadtverwaltung, den städtischen Gesellschaften und regionalen Partnern.
Das alles macht mich stolz auf diese Stadt und zuversichtlich, dass auch die anstehenden großen Zukunftsaufgaben im bürgerschaftlichen Sinne von uns gemeinsam gemeistert werden.

Dazu bitte ich Sie am 3. Dezember 2023 um Ihre Stimme.

Ihr Gunter Czisch,
Oberbürgermeister der Stadt Ulm

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

czisch_mit_Frau
Galerie_2
Galerie_3
previous arrow
next arrow

Über mich

Ich bin 60 Jahre alt und zurzeit Oberbürgermeister der Stadt Ulm. Ich kandidiere bei der Oberbürgermeisterwahl am 03. Dezember und werde von der CDU unterstützt. Ich wuchs in Dietenheim auf, wo meine Großeltern eine KFZ-Werkstatt betrieben. Nach der Schulzeit begann ich meine Laufbahn im öffentlichen Dienst. Zwischen 1980 und 1982 absolvierte ich die Ausbildung zum Mittleren Verwaltungsdienst bei der Stadt Ulm. 1983 bis 1987 machte ich die Ausbildung mit Studium zum Gehobenen Verwaltungsdienst und absolvierte 1987 als Diplom-Verwaltungswirt (FH) die Staatsprüfung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Von 1987 bis 1994 arbeitete ich bei der Stadt Überlingen im Bereich der Finanzverwaltung, engagierte mich als Personalratsvorsitzender, am Ende als Leiter des Rechnungsprüfungsamtes. Zwischen 1994 und 2000 war ich als Dezernent des Bodenseekreises für die Bereiche Finanzen, Bau, Abfallwirtschaft und Schulen zuständig. Ich bin seit 37 Jahren mit meiner Frau Sigrid verheiratet. Meine Frau ist selbst berufstätig. Unsere Söhne Pascal (29) und Rene (26) sind hier aufgewachsen und zur Schule gegangen. 

Mein Lebenslauf

1963: In Stuttgart geboren. Aufgewachsen in Dietenheim, wo meine Großeltern eine Kfz-Werkstatt betrieben haben. Grund- und Hauptschule Dietenheim.

1980-1983: Ausbildung zum mittleren Verwaltungsdienst bei der Stadt Ulm, daneben Erlangung der Fachhochschulreife.

Mehr erfahren

1983-1987: Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl mit Abschluss als Diplomverwaltungswirt.

1987: Heirat mit Ehefrau Sigrid.

1987-1994: Finanzverwaltung der Stadt Überlingen, zuletzt Leiter des Rechnungsprüfungsamtes. Nebenamtlich Vorsitzender des Personalrates.

Weniger anzeigen

1994-2000: Geburt meiner Söhne Pascal und René. Kämmerer des Bodenseekreises in Friedrichshafen mit den Aufgabenbereichen Finanzen und Haushalt, Liegenschaften, Hoch- und Tiefbau, Schulverwaltungsamt, Volkshochschule, Jugendkunstschule, Abfallwirtschaft. Ab 1997 zusätzlich Geschäftsführer der Abfallwirtschaftsgesellschaft der Landkreise Bodensee und Konstanz.

Mehr erfahren

2000-2016: Ich war Erster Bürgermeister der Stadt Ulm. Ich war verantwortlich für den Bereich „Zentrale Steuerung“ mit den Bestandteilen Finanzen, Personal, Organisation, Verwaltungsmodernisierung, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie städtische Beteiligungen. Ich engagiere mich sich seit vielen Jahren in der Leitung verschiedener landesweiter kommunalen Institutionen.

Seit 2016: Seit dem 29. Februar 2016 bin ich der Oberbürgermeister der Stadt Ulm.

Weniger anzeigen

Meine Themen

Demokratie

Das demokratische Bewusstsein ist ein Grund für die Entwicklung unserer Stadt.

Digitale Stadt

Die Zukunftsstadt „Ulm 2030“ ist digitale Vorzeigestadt.

Klimaneutral

Ulm wird klimaneutral bis 2040.

Mobilität

Unsere Verkehrsinfrastruktur sanieren und die Mobilitätswende schaffen.

Soziales

Soziale Gerechtigkeit hält unsere Stadtgesellschaft zusammen.

Stadtentwicklung

Ein lebens- und liebenswertes Ulm ist mein wichtigstes kommunalpolitisches Ziel.

Wirtschaft & Arbeit

Ulm ist ein erfolgreicher und gesunder Wirtschaftsstandort.

Kulturstadt

Kultur schafft Lebensqualität. Zukunftsstadt ist Kulturstadt.

Sport & Bewegung

Ulm ist Sportstadt mit großartigen Breitensportangeboten und erfolgreichem Spitzensport. 

Erziehung & Bildung

Investitionen in die Bildung sind Investitionen in die Zukunft der nächsten Generation.

Sicherheit & Ordnung

Ulm ist eine sichere Stadt! Aber es gibt Warnzeichen.

Czisch vor Ort

Gunter Czisch

2 Monate 1 Woche vor

Wenn man sich zur Wahl stellt, bereitet man sich auch auf die Situation vor, dass man verlieren kann. Jetzt ist es so gekommen. Das ist

Gunter Czisch

2 Monate 1 Woche vor

Heute war ich zum letzten Mal mit unserem OB-Wahlkampfstand in der Ulmer Innenstadt. Gut drei Monate habe ich um Ihre Stimmen geworben und dabei viele

Gunter Czisch

2 Monate 1 Woche vor

Am Mittwochabend fand noch eine lebhafte Diskussion zwischen Martin Ansbacher und mir statt, hervorragend moderiert von Uli Becker, Chefredakteur der Südwest Presse. Ich konnte hier

Gunter Czisch

2 Monate 2 Wochen vor

Am Mittwochabend fand noch einmal ein Kandidaten-Duell zur OB-Wahl in Ulm statt. Die SWP wird am Freitag darüber berichten. #ulm #gunterczisch #czischkanns #obwahlinulm

Gunter Czisch

2 Monate 2 Wochen vor

#Ulm wird bis 2040 #klimaneutral. Mit der angestoßenen PV-Ausbauoffensive wird die Stadt die elektrische Leistung bis 2030 nahezu vervierfachen. Bis 2040 werden zwei Drittel der

Gunter Czisch

2 Monate 2 Wochen vor

Im Weihnachtsmarkt-Studio von Donau 3FM kam gestern Abend fast schon vorweihnachtliche Stimmung auf. Herzlichen Dank den Moderatoren Paolo Percoco und Harry Kist, die mit interessanten

Gunter Czisch

2 Monate 2 Wochen vor

#Ulm wird bis 2040 #klimaneutral. Mit der angestoßenen PV-Ausbauoffensive wird die Stadt die elektrische Leistung bis 2030 nahezu vervierfachen. Bis 2040 werden zwei Drittel der

Gunter Czisch

2 Monate 2 Wochen vor

10 Jahre Bahnstrecke Senden – Weißenhorn.! Am 15. Dezember 2013 fuhren zum ersten Mal seit 1966 wieder Nahverkehrszüge, was heute gefeiert wurde. Die SWU hat

Gunter Czisch

2 Monate 2 Wochen vor

Auch die nächsten Tage bin ich mit meinem Team in der Stadt unterwegs. Hier können Sie mich treffen. Ich freue mich auf Sie. Bis dann!

Gunter Czisch

2 Monate 3 Wochen vor

Achtung! Wichte Hinweise der Stadt Ulm zur Briefwahl.